filippo sorcinelli

io non ho mani che mi accarezzino il volto - Parfum

CHF 225
Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Versand: 1-2 Werktage

Obwohl der Duft relativ frisch und freundlich startet, hat es dieser Unum in sich. Der Auftakt ist holzig-grün mit einer gehörigen Portion Würze. Im Vordergrund steht das Zimtblatt, welches mit Begleitnoten wie Petitgrain, Bergamotte, Galbanum und Zedernholz zu Beginn einen freundlichen und sauberen Eindruck macht.

Der Duft wird in der Herzphase erwartungsgemäss etwas cremiger und süsser. Das Eugenol des Zimtblatts bleibt dabei zuerst prominent, doch verschwindet mit der Zeit graduell. Obwohl in dieser Phase auch Blüten wie Rosengeranie und Ylang-Ylang eingebunden sind, wird das Parfum nie dicht, schwer oder besonders süss.

Aus der Basis des Dufts melden sich als erstes Benzoe, Tonkabohne und Amber. Das Nachlassen des Zimtblattes und das Aufkommen der Basisnoten bildet eine cremige, süssliche und würzige Mischung. Die Sillage ist in der Herzphase etwas zurückhaltend.

Benzoe bringt eine Honig-ähnliche Qualität zum Duft, während Sandelholz die Basis noch cremiger gestaltet. Weihrauch und Tabak halten sich im Hintergrund.

Kopfnote
Weihrauch, Benzoe, Tonkabohne, Tabak, Amber, Sandelholz

Herznote
Zendern, Geranium, Salbei, Zimt, Styrax, Ylang Ylang

Basisnote
Petitgrain, Bergamotte, Galbanharz, Myrrhe

Made in Italy


Fragen zum Produkt?
Schreiben Sie uns per Whatsapp oder SMS

3 pieces in stock

You may also like